Hintergründe

Der Name „Deutscher Ring“ wurde bis Ende 2012 von mehreren Unternehmen in Deutschland mit unterschiedlichen Zusätzen genutzt:

Nähere Informationen zu den einzelnen Gesellschaften

  • Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG, Deutscher Ring Sachversicherungs-AG und Deutscher Ring Financial Services GmbH gehören seit 1985 zur Baloise Group, einem der größten Schweizer Versicherungskonzerne. Zum 21.12.2012 erfolgte die Umbenennung: aus Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG wurde Basler Lebensversicherungs-AG und aus Deutscher Ring Financial Services GmbH wurde Basler Financial Services GmbH. Alle Kontaktinformationen der Basler Versicherungen finden Sie auf der Internetseite unter www.basler.de.
  • Der im Jahr 1925 gegründete Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G. hatte sich als vierte Obergesellschaft im April 2009 mit der SIGNAL IDUNA Gruppe zu einem erweiterten Gleichordnungskonzern zusammengeschlossen. 2017 verschmolz die Gesellschaft mit der SIGNAL Krankenversicherung a. G. zur SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G. Als deren Produktmarke Deutscher Ring Krankenversicherung besteht sie fort. Kontaktinformationen dazu finden Sie auf der Internetseite www.DeutscherRing-Kranken.de.
  • Die Deutscher Ring Bausparkasse AG ist zu 100 Prozent ein Unternehmen der BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft.